VW Abgasskandal – Verjährungsfrist für Gewährleistung läuft ab

Verhelfen Sie sich zu Ihren Recht

Tausende Besitzer von Dieselautos der Marken des VW-Konzerns haben bereits Klage auf Schadensersatz eingereicht. In den letzten Monaten des Jahres 2017 hat sich der Run auf die Gerichte nochmals verstärkt. Nach jüngsten Schätzungen sind derzeit rund 7000 Klagen anhängig – Tendenz stark steigend.

Der Grund für die jüngste Klagewelle: VW hat die Gewährleistungsansprüche für betroffene Fahrzeuge nur bis Ende 2017 verlängert. Danach kann sich VW auf die Verjährung von Käuferrechten berufen.

Das sollten Sie jetzt tun.

Richtig ist, wer auf Nummer sicher gehen möchte und seine Ansprüche auf Gewährleistung über den 31.12.17 hinaus geltend machen möchte, sollte jetzt handeln. Wir unterstützen Sie dabei, indem wir Ihre Ansprüche prüfen lassen.

Sollte die Prüfung ergeben, dass Sie tatsächlich betroffen sind, kann er unser Experten Netzwerk nutzen um seine Ansprüche durchsetzen zu lassen. Das alles ist völlig unverbindlich und ohne jedes Prozess- und Kostenrisiko.

XINGFacebookYouTube
Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die essentiell für den Betrieb der Website und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie selbst entscheiden, ob Sie nur essentielle Cookies zulassen möchten oder alle Cookies. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Rechtliche Erstinformationen
Persönliche Beratung gewünscht?
Ich wünsche eine persönliche Beratung und möchte Kontakt mit einem Berater aufnehmen.

Beraten lassen
Ich verzichte auf eine persönliche Beratung und möchte mit dem Besuch der Seite fortfahren.


Fortsetzen
Gemäß neuer gesetzlicher Vorgaben (Insurance Distribution Direktive - IDD) zu Fernabsatzverträgen sind wir dazu verpflichtet, an dieser Stelle auf unsere Beratungspflicht hinzuweisen.